8/24/2012

I am the morning

Letztes Wochenende kam ich - gemeinsam mit meiner Familie - aus dem Sommerurlaub zurück. Verbracht haben wir die Zeit in einem Ferienhaus an einem See. Etwa eine Stunde entfernt von Berlin, weswegen ich natürlich nicht zögerte und auch mal die Möglichkeit ergriff, die Stoffläden der Hauptstadt zu plündern.
Viele Fotos habe ich nicht gemacht und wenn, dann welche, die wirklich eher für's Familienalbum bestimmt sind. Doch am letzten Morgen, kurz nach dem gemeinsamen Frühstück auf dem Steg, bekamen wir Besuch von einer 5-köpfigen Familie. Mama und Papa Schwan mit ihren drei Kindern.
Schwäne finde ich wirklich ziemlich imposant - dieser Eindruck bestätigte sich, als Papa Schwan sich bedrohend aufplusterte, um seine Familie vor unsere wirklich gefährlichen Hund zu beschützen...

Kommentare:

Fyn hat gesagt…

Ich hab eher Angst vor Schwänen :D
Ferienwohnung am See klingt irgendwie ziemlich schön und entspannend :)

Fyn hat gesagt…

Du musst noch ein bisschen Geduld haben, ich denke nämlich ich werd einen kleinen Post über den Semesterplaner schreiben und möchte nicht schon jedem im Vorraus davon erzählt haben :D
Morgen kommt er hoffentlich schon an :>

VagabuntIn hat gesagt…

Ich war letztens auch ein Wochenende in einem kleinen Ferienhäuschen, direkt am See mit einem eigenen Steg und lauter Schwänen und Enten, alles eine Stunde von Berlin entfernt. :) Jetzt sag, wo warst du da genau? ;)

Das vorletzte Bild ist richtig schick. Vor allem mit den Wassertropfen. :)

VagabuntIn hat gesagt…

Ich war in Altruppin. Das wäre aber auch ein Zufall gewesen. :D